D5/T5 Tradi: „BAUMelt dazwischen!“ (GC3813F) (Videos)

Am 9.9. sind wir zusammen mit den Hoppels, TeamGundI und Quetzalcoatlus in Richtung Kirchheim unter Teck aufgebrochen, um neben dem oben erwähnten GC3813F „BAUMelt dazwischen“ D5/T5 Tradi auf einer schönen Runde durch den Wald auch noch einen Multi („es BÄUMelt„), einen weiteren Tradi („BAUMel doch einfach!“ ) und einen Mystery-Bonus („BAUMelt schon länger„) einzusammeln.

Zum ersten und letzten oben genannten Cache ist jeweils ein kurzes VIDEO entstanden. Weiterlesen

Das Vermächtnis des Schlüsselmachers (GC2VKFQ) ist im Archiv (Video)

Das Vermächtnis des Schlüsselmachers (GC2VKFQ) ist leider seit einigen Wochen im Archiv. Schade für alle, die den genialen Lost-Place nicht gemacht haben.

Gut aber für alle, die das bisher gesperrte Video in der Vollversion mit Stages (Spoiler) nicht sehen konnten 😉 Weiterlesen

T5 Highlight: „ClimbingArea Mount Kanziani“ ( GCQBPR ) ( Video )

Was macht man, wenn man in den Bergen eine labile Wetterlage vorfindet, die zwar täglich gutes Wetter, aber auch plötzlich aufziehende Gewitter bietet? Wer nicht sonderlich an seinem Leben hängt, schnappt sich den Rucksack und geht auf alpine Tagestouren über die Baumgrenze. Wer aber seinen Kopf nicht nur für den Helm braucht, sondern umgekehrt, der sucht Alternativen mit schnellem Zustieg und der Möglichkeit auch schnell wieder herunter zu kommen. Weiterlesen

Kostenlose Topo-Karten für Garmin

Ich habe ja bereits in meinem OSM-Artikel darüber berichtet, dass man durchaus auch auf legale Art und Weise freies Kartenmatereal für das Garmin GPSr bekommt.

Da ich nach meinem Urlaub im Dreiländereck Österreich/Slowenien/Italien noch am Videos schneiden bin, möchte ich kurz eine Erkenntnis aus diesem Urlaub teilen…

Unterwegs im schönen Österreich habe ich wieder einmal meine teuer gekaufte ORIGINALE aber völlig GROTTIGE Garmin-Topo-Austria V2 verflucht und für Slowenien nur OSM-Straßenkarten dabei gehabt. Weiterlesen

Highlight: Höhenglücksteig (GC1EK7G) (Video)

Am Feiertag (Fronleichnam) sind wir (makiHN, Dosenluder und ich) in die Fränkische Schweiz aufgebrochen um den seit langem auf der ToDo-Liste stehenden Höhenglücksteig inkl. Cache anzugehen.

„Höhenglück all Parts“ (GC1EK7G)

Das Video unten entstand unter erschwerten Bedingungen, da natürlich alle durch den Steig wollten und man da einfach recht selten die Hände frei hat 😉 Durch den Einsatz der kleinen ContourHD am Helmband ist zwar einiges etwas wackelig, dafür sind alle mal drauf. Weiterlesen

Highlight: Amberg (GC16MK5) und Amberg-Bonus (GC1BN2V)

Am Eingang des Ötztals im schönen Tirol findet man die Reste einer umfangreichen Anlage, über deren Zweck lange immer wieder spekuliert wurde.

Im Rahmen der Caches wird der obere Teil eines Stollensystems durch den Amberg begangen, bei dem der Weg ca. 2km durch den Berg auf ein Plateau auf der anderen Seite (zum Inntal) führt. Der Stollen wird vor allem im unteren Teil (Verbindungs-/Fallschacht ins Tal) auch von einem lokalen Eventanbieter genutzt und gilt als sicher. Wir empfehlen aber allen, die den Cache z.B. im Urlaub machen möchten, dennoch Helme vor allem wegen der teilweise niederen Decken einzupacken.

Das entstandene Video hänge ich wie immer ganz hinten an den Beitrag an…

Weiterlesen

Die Kraft des Stahls (GC36KGE) (Video)

Der eigentliche Grund für unsere Fahrt zusammen mit eles78, makiHN und den Hoppels ins Ruhrgebiet war ja weniger das dortige Megaevent, sondern vielmehr der Ausnahmecache THE ROCK über den ich ja bereits inkl. Video berichtet habe.

Nach diesem Cache und dem Tetraeder konnte ja nicht mehr viel kommen, aber ein etwas anderer T5er, bei dem der geosophische Fixpunkt gute Dienste leistete soll nicht ganz unerwähnt bleiben. Weiterlesen

Highlight: Dark Level (GC2D93M) + Bonus Niveau Noir (GC2D95F)

Dies ist ein schwieriger Artikel (nicht weil es der 100. ist) und diesmal habe ich auf ein Video verzichtet.

Zum Einen muß dieses Highlight im Blog unbedingt berücksichtigt werden, zum Anderen kann man aber kaum eine angemessene Würdigung des Caches niederschreiben ohne zu Spoilern und somit den anderen, die den Cache noch machen möchten, den Spaß zu versauen.

Wir waren zum 4000er von TeamElwetritsche zusammen mit makiHN und eles78 zu viert in den Objekten und haben natürlich nur für die Fotos so geguckt, den in natura sehen wir definitiv unheimlich cool aus 😉

Was man nach Abstimmung mit den Ownern schreiben kann, ohne zuviel zu verraten, ist Folgendes: Weiterlesen

Highlight: The Compound Pendulum (GC2XDJ9) (Video)

Neun T5-Cacher, Fünf Autos, Drei Seile, Zwei Bäume, Eine Schlucht und jede Menge Kletterausrüstung haben am Samstag bei Aprilwetter für jede Menge Spaß beim Bau einer Seilbahn in einem tollen Team gesorgt. Weiterlesen

Nachtrag Geocaching-Forever (Wer am lautesten schreit hat nicht automatisch Recht)

Willkommen im Schwarzwald (Wandern mit GPS verboten und die Eindringlinge ohne GPS in UNSEREM Wald bekommen wir auch noch weg)

Ich habe ja im vorherigen Artikel versucht ausgewogen über die Serie Geocaching forever und die aktuellen Probleme in der Gegend zu berichten und damit ein vorurteilsfreies Bild zu zeichnen.

Die unbeschreibliche Sturheit der völlig verborten Jäger in Neuweiler (und anderswo) stellt aber alles in den Schatten, was man von dieser Klientel aus anderen Regionen Deutschlands kennt und was in manchen einschlägigen Magazinen publiziert wird grenzt an Volksverhetzung und gehört vor den Presserat.. Weiterlesen

GeoCacher’s Welcome?…

Ich habe ja schon ein paar mal darüber berichtet, dass einige Gemeinden inzwischen das GeoCaching als eine Möglichkeit entdeckt haben neue Gäste zu gewinnen.

Obwohl ich zwar nicht viel vom GeoCaching als Massensport halte, hat mich diese Tatsache dazu angeregt, eine Kategorie „Unterkunft“ zu erstellen und dieser eine eigene Seite mit Übernachtungsempfehlungen für GeoCacher zur Seite zu stellen. Weiterlesen

Tipps für GeoCacher ohne Premium-Mitgliedschaft (Edit 09/2013)

Ich möchte heute, nachdem es bereits die eine oder andere Anfrage gab, einmal zwei kleine Tipps für GeoCacher niederschreiben, die die meisten von euch „alten Hasen“ natürlich kennen werden. Allerdings könnte das Leuten, die gerade neu mit diesem Hobby anfangen helfen, die eine oder andere Hürde zu nehmen. (Zumindest bis die Premium-Mitgliedschaft eingerichtet ist)

Ich möchte daher die folgenden beiden Fragen klären:

  1. Wie logge ich einen Premium-Only Cache, den ich ja überhaupt nicht aufrufen kann, aber gemacht habe (Z.B. zusammen mit einem PM)?
  2. Wie kann ich für die für einige Caches nötigen Statistiknachweise erbringen ohne PQ oder Profilstatistik?

Denjenigen, die das eh schon wissen wünsche ich eine schöne Woche 😉 und die anderen dürfen gerne weiter lesen… Weiterlesen

OSM : Alternative zu Garmin-Karten beim Geocaching ?

Dieser Artikel bezieht sich auf Garmin GPSr und Garmin MapSource, bzw. BaseCamp in Verbindung mit Karten aus dem OSM-Umfeld. Er erklärt nicht, wie man am OSM-Projekt mitarbeitet oder selber aus OSM-Material Karten erstellt. Bitte beachtet unbedingt die Edit’s am Ende des Artikels (Letzte Erweiterung 05/2013)

Wer wie wir schon seit einiger Zeit in Sachen GeoCaching unterwegs ist, der verschleißt das eine oder andere GPS und bemerkt bei jeder teuren Neuanschaffung, dass die Flexibilität der Fa. Garmin in Sachen Lizensierung des Kartenmaterial nicht gerade optimal ist. Konnte man früher noch eine CityNavigator NT auf zwei GPS-Geräte installieren, bzw. die Topo1 auf zwei PCs und beliebig viele GPSr, so ist man bei aktueller Kartensoftware an ein Gerät gebunden und damit geht die Ausrüstung der ganzen Familie mit Kartenmaterial ziemlich ins Geld. (Wenn man im legalen Bereich bleibt).

Unter diesem Aspekt habe ich mich (mal wieder) mit OpenStreetMap (OSM) beschäftigt . Da ich nun überhaupt nicht der OpenSourceBastler bin und keine Lust habe irgendwelche Karten selbst zusammenzustellen habe ich mich ein wenig nach brauchbaren Seiten mit vorbereiteten Karten für verschiedene Einsatzgebiete umgesehen.

Herausgekommen ist eine Sammlung von Seiten zum Download und eine Anleitung, wie man das Ganze problemlos in Garmin MapSource oder BaseCamp bekommt. Weiterlesen

Schöne Weihnachten und einen guten Rutsch nach 2012

Ich mache es kurz und verzichte auf jegliche Aufhübschung:

Allen, die mitlesen und denen ich es nicht auf einem der Weihnachtsevents persönlich gesagt habe:

Ein schönes, friedliches und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Im Weihnachtsgruß eines Bekannten an mich stand:

„Man merkt, dass man erwachsen ist, wenn man alles, das man sich zu Weihnachten wünscht, nicht kaufen kann!“  – Unbekannter Author –

In diesem Sinne

GeoSoph

PS:

Ballert am 31.12. nicht so viel rum und denkt an die Tiere!

GeoCacher sind ja schließlich Umweltschützer.

Logkultur und Respekt: Herr schmeiss Hirn vom Himmel !

Gestern hatte ich am sehr schönen und besinnlichen WeihnachtsEvent in HN ein längeres Gespräch mit einem befreundeten Cacher (nennen wir ihn mal Schinderhannes), der gerade viele seiner wirklich tollen Multis archiviert und momentan aufgrund der Logkultur und Respektlosigkeit vor den Ownern und Caches vieler Cacher wenig Lust hat neues zu legen.

Er hat mir über Cacher berichtet, die zu doof zum Lesen sind, mutwillig Stages zerstören und frei nach der Devise „nach mir kommt eh nichts mehr wichtiges“ agieren. (Siehe auch „Ente süß sauer„)

Auch den „Gutsknecht“ hat es unter anderem erwischt, weil Cacher bei Nacht mit Taschenlampen offen sichtbar in der Location herumstolpern und somit nicht nur die Blicke der Anwohner auf sich ziehen.

Ich dachte wirklich das sind Einzelfälle. Denkste! Es wird leider zur Regel! Weiterlesen

Hilfe, die Mikros fliegen wieder tief…(Edit 11.12.)

Irgendwie war alles schon mal da und kaum wurde F-U-Z-Y erwachsen und hat seine Filmdoseninflation im Unterland beseitigt, füllt ein in der Gegend ansässiges Team unter verschiedenen Accounts wirklich jede vorhandene Lücke.

Jetzt haben wir, was wir schon lange wieder vermisst haben: Eine Filmdose an jeder Kreisstraße, Kläranlage oder Kreuz. Vielleicht sollten wir die Keinkreuze wieder aufleben lassen… Weiterlesen

Ente süß sauer (GC2QBAX) (Video) wurde leider geschlossen

Und wieder einmal hat der repräsentative Durchschnitt der Bevölkerung, der inzwischen auch das Geocaching erreicht hat, zugeschlagen und einen ganz hervorragenden Cache zerstört.

Vor ein paar Jahren, als Geocaching noch nicht öffentlich bekannt war und man noch etwas geistige Eigenleistung benötigt hat, um ins Spiel und damit auch zu den Regeln zu finden, waren solche Highlights ebenso selten wie heute. Der Unterschied war aber, dass nicht Horden von uninformierten und rücksichtslosen Vandalen über die Locations hergefallen sind und nach dem Motto „Nach mir die Archivierung“ ein Trümmerfeld hinterlassen haben. Weiterlesen