LostPlace – Highlight „Cacherurlaub im Hotel Geiger“ (GC2PZJH) (Video)

Das Hotel Geiger in Bischofswiesen bei Berchtesgaden wurde eigentlich schon 1997 wegen Insolvenz geschlossen, hatte aber für Lost-Place-Liebhaber auch in den vergangenen Jahren viel zu bieten.

Hotel Geiger 2014

Hotel Geiger 2014

Ich habe bisher darauf verzichtet das Video oder einen Artikel zum Cache zu veröffentlichen um die Location zu schonen, aber so wie sich die Lage derzeit entwickelt ist das nun auch egal.

Einst zählte es zu den besten Adressen im Berchtesgadener Land und auch heute stellt sich die Frage wie ein Anwesen in dieser Lage dem Verfall überlassen werden kann. Der einstige Glanz der Anlage schimmert an vielen Stellen noch durch, aber leider ziehen solche Orte nicht nur LP-Liebhaber und GeoCacher an, sondern auch die Erbsenhirne und den geistigen Bodensatz der Gesellschaft und so musste der Cache archiviert werden um nicht die GeoCacher in Verbindung mit dem dort erst seit kürzerem ansteigendem Vandalismus zu bringen.

Die Geschichte des Hotel Geiger ist in einem Wikipedia-Artikel hervorragend wiedergegeben und soll natürlich hier nicht nochmals wiedergekaut werden aber zum Cache möchte ich post mortem noch ein paar Worte sagen:

Der Owner hat es verstanden die Location durch schlaues platzieren einfacher Aufgaben zu schonen und so gleichzeitig einen Rundgang zu ermöglichen, den die meisten Cacher (so auch wir) selbstverständlich ausgedehnt haben.

Das Final war schlauerweise nicht im Hotel, sondern am Rande des Anwesens in schlecht einsehbarer Umgebung untergebracht und forderte etwas Kreativität für den Logeintrag 😉

Wir konnten das Gelände betreten und ungesehen über den gleichen Weg wieder verlassen ohne Zäune zu überwinden oder Türen öffnen zu müssen, auch das ist bei LPs nicht selbstverständlich.

Alles in allem hat unser Aufenthalt im Hotel Geiger einige Stunden gedauert, ohne dass wir auf andere Personen getroffen oder bemerkt worden sind. Evtl. liegt das natürlich daran, dass wir (wie es sich in einem LP gehört) die Klappe gehalten und auf Geschrei und Gelächter verzichtet haben, aber das Problem mit dem geändertem Cacherpublikum hat JR849 ja schon zur genüge beschrieben.

Schön wars und wenn wir nicht nur die Minifunzel sondern eine ordentliche Lampe dabei gehabt hätten, dann wäre das Filmchen heller und länger geworden 🙂

Trotzdem Viel Spaß damit  😀

GeoSoph