Highlight: Sas dla Stria – THE GREAT WAR (Video)

SasDlaStriaVon Südtirol aus haben wir einen kleinen Abstecher ins Grenzgebiet am Falzarego zum „Sas dla Stria – The Great War“ gemacht und dort in Italien in der Provinz Belluno, Region Venetien einige Überbleibsel aus dem ersten Weltkrieg angeschaut und natürlich auch GC1548A gesucht.

Der Sasso di Stria (ladinisch Sas dla Stria beziehungsweise Sas de Stria) oder aber auf deutsch einfach Hexenstein war Teil einer österreichischen Befestigungsanlage. Diese entstand im Gebirgskrieg 1915 bis 1918, da das ehemalige K und K Fort „Tre Sassi“ als Sperrfort für das österreichische Gardertal nach häufigem Beschuss durch die Italiener nicht mehr gehalten werden konnte.

Zwischen den Pässen Falzarego und Valparola gelegen überblickt man in stategisch günstiger Ecklage die damalige Front zwischen Valparolapass und Col di Lana. Gegenüber liegt das Lagazuoimassiv mit seinen Kriegstunneln und dem Kaiserjägersteig.

Der Ausbau des Hexenstein (sas dla stria) als Festung erfolgte zunächst unbemerkt, wobei neben diversen Gängen und Beobachtungsposten eine Gallerie in den Berg getrieben wurde, die bogenförmig im Fels verläuft und eine Beobachtung/Verteidigung beider Pässe ermöglicht. Die großen Geschütze lagen auf der Rückseite des Hexenstein am Nordhang, der Gipfel war Beobachtungsposten.

Der Tradi ist eigentlich ein Multi und wenn man die englische Formulierung betrachtet schon fast ein MysteryMulti. Angegeben sind die Zugangskoordinaten, wobei es 90 Meter vor diesem Zugang einen weiteren gibt, an dem man beim Zustieg vorbei kommt. Von den Zugangskoordinaten aus gilt es den Berg auf ca. 500m innen zu umrunden und ca. 30m von den als Ziel (Ausgang) zusätzlich im Listing angegebenen Hilfskoordinaten den Cache zu suchen.

In den Gängen finden sich Aufenthaltsräume, Beobachtungsposten, Stellungen, Schiessscharten und das auf teilweise mehreren Ebenen. Vom Standort des Caches geht es noch weiter in den Berg, wir haben aber an dieser Stelle kehrt gemacht.

Das kleine Video, das dabei entstanden ist, möchte ich Euch nicht vorenthalten,

Viel Spass

GeoSoph