LostPlace – Highlight „Cacherurlaub im Hotel Geiger“ (GC2PZJH) (Video)

Das Hotel Geiger in Bischofswiesen bei Berchtesgaden wurde eigentlich schon 1997 wegen Insolvenz geschlossen, hatte aber für Lost-Place-Liebhaber auch in den vergangenen Jahren viel zu bieten.

Hotel Geiger 2014

Hotel Geiger 2014

Ich habe bisher darauf verzichtet das Video oder einen Artikel zum Cache zu veröffentlichen um die Location zu schonen, aber so wie sich die Lage derzeit entwickelt ist das nun auch egal. Weiterlesen

Praxistest Garmin GPSMAP 64s

Als User eines GPSMAP 60csx stellt man sich eben immer mal wieder die Frage, ob die 1000 darauf speicherbaren Geocaches und die fehlenden Listings auf dem Gerät nicht eventuell eines Upgrades bedürfen 😉

Obwohl ich derzeit kaum zum Cachen komme, habe ich mit daher direkt nach dem Erscheinen ein Garmin GPSMAP 64s bestellt und dieses daheim auf Herz und Nieren bzw. neue Funktionen getestet. Was ich da gesehen habe, hat einen guten Eindruck gemacht und so habe ich nach dem Grundsetup mein geliebtes 60er weggelegt, die neuen Akkus in das 64er gepackt und bin mit Dosenluder zu einer kleinen Nachmittagsrunde gestartet. Weiterlesen

Tipps für GeoCacher ohne PM die Zweite (Nachtrag):

Kurzmitteilung

Achtung PM, alte Hasen und Profis: Überspringt diesen Artikel einfach :mrgreen:

Ich habe ja im Artikel „Tipps für Geocacher ohne PremiumMitgliedschaft“ schon einmal eine kleine Anleitung veröffentlicht, wie man z.B. einen PM-Only-Cache als Basis Mitglied loggen kann oder eine Statistikauswertung bekommt.

Da GeoCaching.com das Design der Infoseite geändert hat, die erscheint, wenn ein BasisMitglied auf einen Premium-Cache zugreifft, ist es nicht mehr möglich einfach die URL von „cache_details“ in „log“ zu ändern und so trotzdem als Nicht-PremiumMember zu loggen.   Weiterlesen

GC-Event HN muss leider verschoben werden

Ich habe ganz bewusst zwei Wochen ins Land gehen lassen, bevor ich diesen Artikel schreibe.

Manche Dinge sollten einfach mit etwas Abstand betrachtet werden statt gleich in die Vollen zu gehen und wenn dann nach einigen Tagen der Vorgang immer noch genauso idiotisch wirkt wie damals, dann sollte man evtl. einmal darüber sprechen. In diesem Fall über einen Reviewer, der ganz offensichtlich vor lauter Checklisten vergessen hat, das eigene Hirn einzuschalten und so das GC-Event Heilbronn aus dem Zyklus geworfen hat. Weiterlesen

Spectaculum Stratosphaericum (Video) – Eine Logbuchsocke in der Stratosphäre

Das heutige Event „Spectaculum Stratosphaericum“ GC4D2C1 hat das Logbuch samt Socke in ungeahnte Höhen befördert und damit die Latte ziemlich hoch gelegt 😉

Heute am 20.7.2013, pünktlich um 11 Uhr, erfolgte der von den Funkamateuren der DARC, unter denen sich auch einige Geocacher befinden, organisierte Start eines Stratosphärenballons in Lauffen am Neckar. Unter der Nutzlast war auch eine Socke mit dem Logbuch des gleichzeitig hervorragend organisierten GC-Events. Dieses wurde damit zum vermutlich höchsten Logbuch der regionalen Geocaching-Geschichte. Mit Sicherheit aber dürfte es sich dabei um die erste Logbuchsocke in der Stratosphäre unseres Planeten gehandelt haben. Ich habe das einfach mal in einem schnellen Video dokumentiert und unten angehängt 😉 Weiterlesen

Highlight: Sas dla Stria – THE GREAT WAR (Video)

SasDlaStriaVon Südtirol aus haben wir einen kleinen Abstecher ins Grenzgebiet am Falzarego zum „Sas dla Stria – The Great War“ gemacht und dort in Italien in der Provinz Belluno, Region Venetien einige Überbleibsel aus dem ersten Weltkrieg angeschaut und natürlich auch GC1548A gesucht.

Der Sasso di Stria (ladinisch Sas dla Stria beziehungsweise Sas de Stria) oder aber auf deutsch einfach Hexenstein war Teil einer österreichischen Befestigungsanlage. Diese entstand im Gebirgskrieg 1915 bis 1918, da das ehemalige K und K Fort „Tre Sassi“ als Sperrfort für das österreichische Gardertal nach häufigem Beschuss durch die Italiener nicht mehr gehalten werden konnte. Weiterlesen

Highlight: Wandermulti „Drachenschatz Reloaded“ (Video)

Zum Abschluss meiner kleinen Serie „GeoCaching in Luxemburg“ möchte ich das eigentliche Highlight unserer 4-tägigen Tour vorstellen und das war kein T5-Abseiler sondern ein „normaler“ Wandermulti, der von seiner beeindruckenden Kulisse lebt.

Dieser wirklich empfehlenswerte Wandermulti „Drachenschatz Reloaded“ (GC1Q6YN) führt den Besucher über ca. 12,5 km (inkl. Caches) und einige Höhenmeter durch das wunderschöne und wilde Müllertal/Mullerthal/Müllerthal (über die Schreibweise ist man sich nicht so ganz einig) im Bereich Consdorf über einen Teilabschnitt des Müllerthal-Trails und andere ausgewiesene Wanderwege.

Am Start des Wandermulti s ...

Foto: Dosenluder (das kleine in der geosophischen Hand ist die Wackelcam)

Ich möchte im Folgenden neben ein paar Foto-Impressionen von Dosenluder einen kleinen Abriss dieser anstrengenden, aber niemals wirklich beschwerlichen Tour zusammenfassen und das Ganze dann mit einem Video von der Tour beenden.

Weiterlesen

Highlight: „View to the climbing rocks“ (GC25XEH) (Video)

GC25XEH „Abseilcache View to the climbing rocks“ liegt in Luxemburg bei Berdorf und stellt zum einen durch die ordentliche Höhe des alleinstehenden Felsens und zum anderen durch den notwendigen Sprung an geeigneter Stelle über eine kleine Spalte, eine Herausforderung dar.

GC25XEH 1

Weiterlesen

Highlight: „Little Switzerland in Luxembourg“ (Video)

Die CacheSerie „Little Switzerland in Luxembourg“ war unser Einstieg das verlängerte Wochenende Anfang Mai und den damit verbundenen viertägigen Aufenthalt in Luxemburg.

Filmarbeiten

Beim GeoCaching in Luxemburg kommt man am schönen Müllerthal nicht vorbei und dort befinden sich auch diese Caches. In der Nähe von Consdorf bieten sie neben viel Natur und einigen Anstiegen auch einigen Abseilspaß.

Das Video unten ist eine Zusammenfassung der vier Abseillocations der Serie.

Weiterlesen

Geocaching in Luxemburg (Hotelempfehlung)

Wer nicht nach Luxemburg fährt um sein Geld zu besuchen, der kann sich dort auch hervorragend anderweitig die Zeit vertreiben. Ich möchte in den nächsten Tagen ein paar Artikel zu diesem Thema veröffentlichen und dabei auch das eine oder andere Video zu besonderen Caches einstellen (wird dann unten in diesem Artikel verlinkt). Eine Hotelempfehlung gibt es schon jetzt direkt unten in diesem Beitrag.

SimonsPlaza1

Foto: GeoSoph

Geocaching in Luxemburg: das bedeutet viel Natur, nette Leute und eine Vielzahl unterschiedlicher Caches. Es ist für jeden etwas geboten, Abseilcaches, Höhlen, ausgedehnte Wandermultis, LostPlaces und wer unbedingt will, der findet auch genug einfache Tradis für zwischendurch.

Weiterlesen

Kleiner Abseiler zum Saisonstart ;-) (Video)

Irgendwann in den letzten Wochen waren wir mit den Hoppels irgendwo in Deutschland in Sachen Saisonstart am Seil unterwegs und haben die T5-Saison am Fels nach dem langen Winter offiziell eingeläutet.

Da wir die Caches, bei denen auch einige Highlights waren, wegen eventuellem „Locationspoilering“ nicht nennen können/dürfen/wollen, bleibt es bei einem Kurzvideo zum Saisonstart am Seil.

Ich bin mal gespannt, wie lange das private Video trotz offizieller Lizenz durch die Musiker (CreativeCommons) bei Youtube vor der GEMA geschützt bleibt. Wenn sogar schon Videos der Künstler selbst auf Ihren eigenen Homepages (siehe Eisbrecher) gesperrt werden. 👿

Viel Spaß

GeoSoph

SEO sagt 98 Wörter im Artikel wären zu wenig! Haben das Frauen programmiert? 😉

Der UGC-Stammtisch zum letzen Mal im Gasthaus Saalbau Hitzfelder

Gestern war wieder Unterländer Geocaching Stammtisch auf dem Programm und dieser sollte, wie seit langem geplant und mit dem Wirt abgesprochen nach wiederholter Bestätigung im Gasthaus Saalbau Hitzfelder in Neckarsulm stattfinden.

Es wäre das zweite Mal dort gewesen, doch das erste Mal wurde definitiv zum letzten Mal. Weiterlesen

Highlight: „2048 – Freiheit ist alles! (LP)“ (GC2D9HT) (Video)

Das Highlight unserer diesjährigen LostPlace Ostertour nach Magdeburg war für mich GC2D9HT „2048 – Freiheit ist alles! (LP)“ und das trotz eisiger Temperaturen und tief verschneitem Gelände.

GC2D9HT

Foto: Hoppels

Weiterlesen

Nachtrag zum Artikel „Spionageaccounts?“

Nur um kurz klar zu stellen, warum ich sensibel auf solche Zugriffe reagiere ein kurzer Nachtrag zum vorherigen Artikel „Spionageaccounts?„:

Die „Richtlinien“ von Groundspeak besagen, dass ein Cache vom Landbesitzer offiziell genehmigt werden muss. Im genannten Fall ist das eine Gemeinde (also WIR), da Grillplatzgelände. Weiterlesen

Spionageaccounts ?

Ein Grund, alle eigenen Caches auf „Premium Only“ umzustellen ist sicher der, dass Cacheinhalte nicht in allen möglichen Suchmaschinen auftauchen und so die selbsternannten GC-Spione, Wichtigtuer und komplett verbohrte Fanatiker auf den Plan rufen. Diese fehlgeleiteten Personen haben ja inzwischen auch das umweltbewusste Geocaching als willkommenen, weil leicht zu identifizierenden Feind auserkoren. Besonders anfällig sind dabei Tradis, auch wenn sie nicht auf Privatgelände oder in sensiblen Bereichen liegen.

Weiterlesen

GC-Meeting-HN N° III (scheee wars !)

 GC-Meeting-HN N° III

(Mauldasche Edischn)

Nach einer anstrengenden Arbeitswoche, bei der vor allem der Freitag wenig schönes hatte, stand am Abend unser erstes eigenes Event auf dem Plan und was soll ich sagen, die Gäste, die wir zum GC-Meeting-HN N° III begrüßen durften haben die Woche wieder rausgerissen :-)

GC-Meeting-HN bedeutet, ein Lokal voll mit angenehmen Leuten aus allen Altersklassen und Berufsfeldern, die aus echtem Interesse an ihren Mitcachern und dem Hobby zusammen kommen und ohne soziale oder sonstige Barrieren miteinander essen, trinken, lachen und fachsimpeln. Weiterlesen

„The Frozen Circle“ (GC394A6): Wieder ein Highlight im Archiv :-(

Viel zu schnell ist der wirklich toll gemachte GC394A6 „The Frozen Circle“ den Baggern zum Opfer gefallen.

Erst Mitte Oktober wurde dieser durch und durch innovativ gemachte Multi gepublished und wir waren zum Glück bereits im November vor Ort. (Siehe vorheriger Artikel)

Für alle, die „The Frozen Circle“ nun nicht mehr besuchen können, haben wir das bisher zurückgehaltene Video vom Cache unten verlinkt. Weiterlesen

Highlight: D5/T5-Mystery „The Frozen Circle“ (GC394A6)

Smaug66 hat mit „The Frozen Circle“ im Pforzheimer Norden einen D5/T5-Mystery abgeliefert, der für uns trotz unserer derzeit knappen Freizeit einfach Pflicht war. 😀  Der Owner war uns schon von einem anderen Lost-Place bei Hirsau bekannt, den wir letztes Jahr geniesen durften und der inzwischen leider archiviert wurde.

Der Mystery-Multi führt über 9 abwechslungsreiche Stationen, die sowohl körperliche als auch geistige Herausforderungen bieten, zum bestens gesicherten Final.

Update 09.12.2012: Es wurde offenbar mit dem Abriss der Gebäude begonnen, was eine üble Nachricht ist. Vermutlich ist der Cache nicht mehr zu retten und muss archiviert werden. Wenn dies passieren sollte, werde ich die passwortgeschützte Vollversion des Videos für alle freischalten, die es nicht mehr geschafft haben diesen Cache zu machen…

Update 10.12.2012: Die Befürchtungen sind eingetroffen und der Cache wurde Archiviert :-( Für alle, die dieses Highlight nicht machen konnten, stelle ich die Vollversion des Videos in einem neuen Artikel zur Verfügung. Ich habe Details von den Stages weggelassen, von denen ich vermute, dass sie in einem Nachfolgecache evtl. wieder auftauchen könnten. Es wäre schade wenn die guten Ideen mit untergehen würden. So bleibt im Dunkeln was unter der Baracke war, wie genau in Baracke 8 vorgegangen wurde und was genau in der offenen Halle (Stage 4) zu tun war.

Weiterlesen

Hindelanger Klettersteig: „Unser Allgaeu – a bizzle me zom progle“ (GC16AN7) (Video)

Nach ein paar Tagen im Kleinwalsertal war das Wetter am Abreisetag viel zu gut für die Heimfahrt und so kamen wir auf die Idee noch ein paar Stunden für ein Teilstück Hindelanger Klettersteig zu nutzen. Also wurde die Rückfahrt auf den Nachmittag verschoben und das „Bergbahnen inklusive“ Feature des Hotels für eine zeitsparende Fahrt zum Nebelhorngipfel genutzt. Weiterlesen

Highlight: Tour zur „Hammerspitze“ (GCYVG8)

Als wir vor ein paar Jahren im Mai im Walsertal unterwegs waren, fiel uns der Cache „Hammerspitze“ (GCYVG8) zum ersten Mal auf und wir beschlossen, diesen Bergcache auf die traditionelle Weise zu machen (Variante 1). So stiegen wir am Vormittag von Rietzlern (1086m ü.NN) aus auf, um gegen Mittag die Bergstation der Kanzelwandbahn auf ca. 1940m ü.NN zu erreichen. Weiterlesen

Kurz und bündig: Alles Gute zum gefundenen 10000ten an e-r-n

Heute trafen wir (makiHN,Raptorracer,Bergaufbremser, TeamElwetritsche und e-r-n) uns im kleinen Kreis im Wald um e-r-n zum 10000ten Fund zu gratulieren. Dosenluder hat dabei ein besonderes Bildchen geschossen 😀

Privatevent

Auch von mir herzlichen Glückwunsch e-r-n’s, ich habe immerhin auch schon fast 1000 Funde seit 2006 😉

GeoSoph

D5/T5 Tradi: „BAUMelt dazwischen!“ (GC3813F) (Videos)

Am 9.9. sind wir zusammen mit den Hoppels, TeamGundI und Quetzalcoatlus in Richtung Kirchheim unter Teck aufgebrochen, um neben dem oben erwähnten GC3813F „BAUMelt dazwischen“ D5/T5 Tradi auf einer schönen Runde durch den Wald auch noch einen Multi („es BÄUMelt„), einen weiteren Tradi („BAUMel doch einfach!“ ) und einen Mystery-Bonus („BAUMelt schon länger„) einzusammeln.

Zum ersten und letzten oben genannten Cache ist jeweils ein kurzes VIDEO entstanden. Weiterlesen